Neuer Wind mit altbekannten Gesichtern?

23 04 2008

In 5 von 9 Thüringer Ministerien wird es ab 8. Mai neue Minister geben:

Der Präsident des Thüringer Rechnungshofs, Manfred Scherer, soll Nachfolger des zurückgetretenen Innenministers Dr. Karl Heinz Gasser werden. Das teilte Ministerpräsident Dieter Althaus heute (Mittwoch) der CDU-Landtagsfraktion in Erfurt mit. Darüber hinaus gab Althaus bekannt, welche weiteren Minister und Staatssekretäre er berufen wird: Die Landtagsabgeordnete Marion Walsmann (Erfurt) soll das Amt von Justizminister Harald Schliemann übernehmen. Der Abgeordnete Dr. Peter Krause (Weimar) soll Nachfolger von Minister Professor Dr. Jens Goebel im Kultusministerium werden. Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Gerold Wucherpfennig, soll Bau- und Verkehrsminister Andreas Trautvetter ablösen. Die Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christine Lieberknecht, soll das Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit (TMSFG) übernehmen. Der bisherige Amtsinhaber Dr. Klaus Zeh soll zum Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei ernannt werden.

Na mal sehen ob damit frischer Wind durch die eingestaubte Landespolitik weht und wann „die Neuen“ das Handtuch schmeißen oder ob sie nach der Landtagswahl 2009 immer noch auf ihren Posten sind.

Freistaat Thüringen – Regierungspressekonferenz am 23. April 2008


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: